Wie nehme ich einen Podcast remote auf?

Keine Kommentare

Home Office, Lockdown und Social Distancing zwingt Podcaster in Zeiten von COVID-19 zum Umdenken. Denn die Podcast-Aufnahme mit mehr als einer Person an einem gemeinsamen Ort wie das Aufnahmestudio ist fast nicht möglich. Lange Zeit galt Skype der Goldstandard für die dezentrale Podcast-Aufnahme. Die Qualität der Aufnahme ließ jedoch zu wünschen übrig. Doch zum Glück gibt es mittlerweile zahlreiche technologische Lösungen, um Podcasts remote aufzunehmen und eine gute Qualität der Aufnahme sicherzustellen. Diese stellen wir euch in diesem Blogartikel vor.

Welche Optionen hast du für die Remote-Aufnahme deines Podcasts?

Es gibt viele Möglichkeiten deinen Podcast remote aufzunehmen. Welche dabei die richtige ist, hängt ganz von dem technischen Equipment von dir und deinem Gast ab und wie erfahren ihr im Umgang mit der Aufnahme von Audio seid.

Wenn du gemeinsam mit einem Gast aufnimmst, dann nimmst du eine geringere Audio-Qualität  in Kauf, als wenn du einen oder mehrere regelmäßige Co-Hosts an der Seite hast. Dann solltet ihr beide bzw. alle die gleiche Audio-Qualität an den Tag legen.

Also was sind deine Optionen?

  • Option 1: lokale Aufnahme beider Personen
  • Option 2: Aufnahme deiner Show über eine Remote-Aufnahme Software
  • Option 3: Aufnahme deiner Show über Skype
  • Option 4: Aufnahme über deinen Audio-Mixer und der Zuschaltung der Gäste via Telefon
Nächster Beitrag
Voice geht ab! Wie Audio & Voice Gesellschaft und Marketing verändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü